viewneo Diwa Handbuch

Wichtig! Zum Einrichten des Gerätes benötigt man einen Computer (Notebook) mit WiFi oder ein Smartphone. Wir empfehlen die Verwendung eines Smartphones.

Zur Einrichtung des Gerätes wird benötigt:

  1. Eine Internetverbindung
  2. Einen Computer mit WiFi (Notebook) oder ein Smartphone
  3. Ein gültiges viewneo Benutzerkonto

Verpackungsinhalt

MengeBeschreibung
1 xviewneo Diwa

Gerät vorbereiten

Nach dem Auspacken des Gerätes muss das Diwa mit dem Zubehör 12V DC Netzteil verbunden werden. Die Ladebuchse befindet sich auf der Unterseite des Gerätes.

Nach ungefähr 5 Minuten sollte der Bildschirm zum Registrierungs-Bildschirm wechseln.

Netzwerk einrichten

Für diesen Schritt beenötigt man ein Smartphone oder einen PC/Notebook mit WiFi.

Wenn das Diwa den Registrierungsbildschirm anzeigt, öffnet es ein WiFi Hotspot, mit dem man sich verbinden muss, um die Einrichtung durchzuführen. Hierfür gibt es nun 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Den QR-Code scannen zum Verbinden mit dem Hotspot

Wenn man ein modernes Smartphone mit QR-Code Scanner hat, dann kann man den auf dem Display angezeigten Code scannen. Das Smartphone verbindet sich dann automatisch mit dem Hotspot des Diwa, nachdem man dieses im Smartphone bestätigt hat.

Möglichkeit 2: Manuell mit dem WiFi-Hotspot verbinden

Man hat auch die Möglichkeit sich manuell mit dem Hotspot zu verbinden. Gehen Sie in die Netzwerkeinstellungen des Smartphones (oder des Notebooks) und wählen dort das Netzwerk aus, das auf dem Display des Diwas angezeigt wird:

viewneo Diwa mit dem Netzwerk verbinden

Um in dem nun angezeigten Wifi-Manager das viewneo Diwa mit deinem Netzwerk zu verbinden hast du nun zwei Möglichkeiten von welcher du eine auswählen musst:

1. Configure Wifi

Bei dieser Option wird eine Liste alles verfügbaren Wlan-Netzwerke angezeigt. Nun muss das eigene WiFi Netzwerk ausgewählt und das WiFi-Passwort eingegeben werden. Die Eingabe wird durch klicken auf der Schaltfläche "Save" bestätigt.

2. Configure Wifi (No Scan)

Bei dieser Option wird manuell die SSID des eigenen WiFi Netzwerkes und das erforderliche Passwort eingegeben. Die Eingabe wird durch klicken auf der Schaltfläche "Save" bestätigt.

Netzwerkverbindung abschließen

Wenn eine der beiden oben genannten Optionen durchlaufen sind, zeigt der Network Manger an, dass das Diwa nun versucht, mit den eingegebenen Parametern eine Netzwerkverbindung aufzubauen.

Auf dem Smartphone erscheint hierzu folgende Meldung:

Sollte die Netzwerkverbindung gescheitert sein, so müssen die Schritte ab "Netzwerk einrichten" wiederholt werden, bis eine Verbindung erfolgreich ist.

Falls das Netzwerk erfolgreich eingerichtet wurde sollte das viewneo Diwa spätestens 20 Sekunden später einen der folgenden Bildschirme anzeigen:

Firmware-Update Screen

In diesem Bildschirm lädt das viewneo Diwa die aktuelle Firmware-Version herunter und installiert diese. Dieser Vorgang sollte nicht länger als 5 Minuten (je nach Internetverbindung) in Anspruch nehmen.

Nach dem Firmware-Update wird der Aktivierungsbildschirm angezeigt:

Nachdem das viewneo Diwa erfolgreich mit dem Netzwerk verbunden wurde muss es nun mit dem angezeigten Aktivierungsschlüssel (siehe nächstes Bild) mit dem eigenen viewneo benutzerkonto verbunden werden.

Diwa dem eigenen viewneo Benutzerkonto hinzufügen

Als nächstes wird das Geerät mit dem eigenen Benutzerkonto verknüpft. Dazu meldet man sich im CMS unter https://cloud.viewneo.com an und wählt links in der Hauptnavigation den Punkt “Geräte” aus. Im Bereich Geräte klickt man auf "Player" mit dem kleinen Plus-Zeichen daneben. Jetzt öffnet sich ein Dropdown und man kann den Gerätetyp auswählen.

Gerätegruppe für Diwa anlegen

Falls noch nicht geschehen, muss eine Gerätegruppe angelegt werden in welcher das viewneo Diwa dann hinzufügen wird.

Einstellungen für die Gruppe

Man kann nun allgemeine Einstellungen in dieser Gruppe speichern, die alle Geräte übernehmen können, die dieser Gruppe zugehören.

Update Intervall Hier wird eingestellt, wie oft das Diwa mit dem viewneo Server eine Verbindung aufbaut, um nach neuen Inhalten zu suchen.

Diese Einstellung hat große Auswirkung auf die Batterielaufzeit des Diwa! Stellen Sie einen maximal großen Wert ein, um eine lange Batterielaufzeit zu gewährleisten.

Wenn zum Beipiel die Inhalte maximal einmal am Tag geändert werden, reicht es normalerweise aus, dass man das maximale Update-Intervall von 59 Minuten stellt. Allerdiengs bedeutet dies auch, dass man bis zu 59 Minuten warten muss, bis sich das Diwa neue Inhalte von den Servern holt.

Mediadatei Hier wählt man aus, welchen Inhalt das Diwa darstellen wird.

In der ersten Version des Diwa wird der Inhalt, der angezeigt wird, hier bereits ausgewählt und nicht über Playlists definiert. Dieses ändert sich mit der kommenden Version ab Mitte April 2020, so dass ab dann der Inhalt wie gewohnt in Playlists organisiert wird.

Mediadatei auswählen Klickt man auf das Symbol für Mediendatei, dann öffnet sich die Medien Bibliothek in viewneo. Als Beispiel wählen wir hier eine Vorlage aus dem Ornder mit Vorlagen für das viewneo Diwa aus. Man kann jederzeit eigene Vorlagen erstellen oder die vorhandenen Vorlagen abändern. Weitere Infos zu diesem Thema findet man hier.

Klickt man auf den Ordner mit den Vorlagen für das Diwa, so sieht man die Inhalte:

Durch Doppelklick auf eine Vorlage wählt man den gewünschten Inhalt aus. Als Beispiel verwenden wir hier den ungeänderten Inhalt, so wie er in der Vorlage definiert wurde.

Nachdem Bestätigen, dass ein neuer Inhalt auf Basis der Vorlage in die eigene Medienbibliothek kopiert wird.

Jetzt muss man den Speicherort auswählen, in dem der Inhalt auf Basis der zuvor ausgewählten Gruppe gespeichert wird. Sobald dies geschehen ist, gelangt man wieder zum Fenster mit den Gruppeneinstellungen, die man nun bestätigt.

Diwa der neuen Gerätegruppe hinzufügen

Nachdem die Gruppe anlegt wurde, wählt man diese Gruppe aus und fügt dann durch Mausklick auf das Plus-Zeichen unter "Geräte" das neue viewneo Diwa hinzu.

Jetzt müssen Gerätename vergeben und der Aktivierungscode eingetragen werden, der auf dem Diwa zusehen ist.

Sobald man auf OK geklickt hat, werden die Einstellungen gespeichert und man erhält eine Bestätigung, dass ein neues Gerät angelegt wurde.